Immobilien-Details  

Objekt Nummer 1024

 

Dreiseitenhof mit Bauernhaus in der Prignitz

in ruhiger Ortsrandlage

Immobilienart: 
Gebäude mit Freifläche und Ackerland

Wohnfläche:
ca. 157 m²

Grundstücksfläche:
ca. 13.000 m²  

Zimmer:
7

Energieausweis:
Endverbrauch 304,9 kWh (m²a)

Die Lage


Reckenzin ein Ortsteil von Karstädt im Landkreis Prignitz im Nordwesten des Landes Brandenburg auf halbem Weg zwischen Hamburg und Berlin.


Reckenzin ist ein altes Runddorf mit dem typischen Ensemble von Anger, Kirche und Feldsteinmauer im Dorfkern.


Verkehrstechnisch ist Reckenzin über den ICE, RE Haltepunkt in Karstädt mit den Metropolen Hamburg und Berlin, sowie über die Autobahnen A14 und A24 gut angebunden. Südwestlich befindet sich die Bundesstraße 5 in die Richtungen Perleberg (16 km) und Ludwigslust (20 km).


Wirtschaftlich ist die Prignitz geprägt durch klein- und mittelständische Industrie, Handwerk und Gewerbe in den verschiedensten Bereichen sowie landwirtschaftlicher Produktion und die Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte und zunehmenden Tourismus. Die wirtschaftliche Zukunft soll durch die Ansiedlung und Entwicklung von Industrieunternehmen sowie dem Ausbau eines soliden Mittelstandes gesichert werden.


In Karstädt und Perleberg befinden sich viele Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindertagesstätten, Baustoffhandel, Agrarläden, Bäckereien, Blumenläden, Banken, Optiker, Apotheken, Arztpraxen und das Kreiskrankenhaus in Perleberg.



Das Objekt


Das Objekt besteht aus einem Wohnhaus, einem Stall und einer Scheune, die stark sanierungsbedürftig ist und einer großen Fläche Ackerland direkt am Dorfrand.


Das Wohnhaus ist ca.1890 in Massivbauweise erbaut. Die Hausrückwand besteht teilweise aus ausgemauerten Fachwerk. Die Wohnfläche beträgt ca. 157 m². 7 Zimmer, zwei Bäder (Wannenbad und Duschbad) sind im Haus untergebracht. Geheizt wird über einen Holz-Brennkessel der im Stall installiert steht. Warmwasser wird über Durchlauferhitzer erzeugt.


Das Gebäude ist teil-unterkellert und hochwertig nutzbar. Alle Fenster sind aus Thermoglas und mit Jalousien versehen. Das Satteldach wurde mit Tonfalzziegeln gedeckt. Der Dachboden bietet weitere Ausbaureserve.


Eine 1-Zimmer-Einliegerwohnung wird momentan in der linken Hausgiebelseite zusätzlich eingebaut. Das Wohnhaus und Teile vom Stallgebäude sind momentan an zwei Mietparteien vermietet. Der Zustand im Inneren des Hauses ist als "gut" zu bezeichnen. Ale Wände (teilweise Trockenbau) sind gestrichen oder tapeziert. Der Fußboden ist mit Teppich, Fliesen oder Laminat ausgelegt.


Das Stallgebäude von 1926 verfügt über eine Nutzfläche von ca. 600 m² und ist in einem guten Zustand. Hier sind unter anderem der Heizungsraum, eine Werkstatt und Garagen untergebracht.


Ein schöner alter Resthof der eine neue Bewirtschaftung sucht.



Kaufpreis: 120.000 Euro

Käuferprovision: 6,25% vom KP inklusive gesetzlicher MwSt.



Grundriss

Wohnhaus Erdgeschoss

 

 

Lageplan

Quelle: Brandenburg Viewer



Andrea Schwarze

Ihre Ansprechpartnerin zum Objekt
Telefon: 0151 416 578 84

Feld ist erforderlich
Feld ist erforderlich Falsche Email
Feld ist erforderlich
Feld ist erforderlich
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet
Entschuldigung, Ihre Nachricht wurde nicht gesendet